Bunte Burger, bunte Farben

Bunte Burger, bunte Farben

Das neue Burger-Bistro Poppins am Mindener Markplatz

Liza Poppins war kein fliegendes Kindermädchen. Liza Poppins war Schaustellerin. Sie war die Ehefrau von Bert. Bert Bohnensack. Gemeinsam gründeten Liza und Bert das Jahrmarktsimperium Poppins buntes Leben. Die neue Burger-Bar Poppins am Markt 11 hat sich dieser Legende angenommen und verspricht den Mindenern ein Leckerleben.

Ein Besuch im Poppins vermittelt das Flair eines Jahrmarktes aus alten Zeiten.

Ein Besuch im Poppins vermittelt das Flair eines Jahrmarktes aus alten Zeiten.

Knalliges Rot ziert Eingangstür und Wände der neuen Burger-Bar Poppins am Mindener Marktplatz. Bunte Lufballons hängen von der Decke. Eine Popcornmaschine steht in der Ecke. Der bunte Kitsch gehöre zum Konzept, erklärt Mats Geuenich, Mitarbeiter der Operations-Abteilung. „Das Poppins soll die Atmosphäre und Nostalgie alter Jahrmärkte wiedergeben.“ Geschäftsführerin der neuen Burger-Bar ist Linda Gashi, die auch das Cafè Extrablatt nebenan betreibt. Bis zu 80 Gäste gleichzeitig finden auf den modernen Stühlen und Bänken im Poppins ein lauschiges Plätzchen. Auf der Speisekarte stehen schicke und originelle Gerichte und Namen. „Das Hauptaugenmerk liegt auf Burgern“, erzählt Geuenich. Den Burger wurden mit exklusiven Zutaten und hippen Namen garniert: Zampano, Hau den Lukas, Karl Toffel oder Dünner August stehen im Menü. Die Kunden können wählen zwischen klassischen Beef- und Chickenburgern, vegetarischen und veganen sowie nahezu kohlenhydratfreien Skinny Burgern ohne Brot. Die Zutaten wie irisches Angusrindfleisch und Kikok-Hähnchen sind hochwertig und stammen aus artgerechter und genfreier Haltung. Für die Salate werden hausgemachte Dressings verwendet. Auf der Getränke- und Cocktailkarte stehen angesagte Craftbiere, Gins und kreative Cocktails. Die Freaky Shakes sind bunt und wild dekorierte „Candyshops zum Schlürfen“. Beim Mittagsspezial bekommen die Kunden bis 17 Uhr einen Burger ihrer Wahl zum Normalpreis – plus eine Portion Pommes Frites oder einem kleinen Salat sowie einem Soft- oder Heißgetränk für 4,50 Euro extra. Jeden Donnerstag von 19 bis 22 Uhr zur Happy Hour gibt es Cocktails für 4,95 Euro. „Zukünftig wird es auch eine Kinderkarte geben für die kleinen Gäste“, sagt Geuenich.

Geöffnet hat das Poppins am Markt 11 täglich von 11 Uhr bis „Open End“, an 364 Tagen im Jahr. Alle Kunden nehmen aktuell mit ihren Rechnungen automatisch an einer Verlosung teil – es locken Sofortgewinne wie Burger und Cocktails, aber auch komplette Burger-Partys.