Weihnachtspäckchen-Aktion für Bedürftige

Weihnachtspäckchen-Aktion für Bedürftige

Päckchen können am Mittwoch in der St. Simeoniskirche gespendet werden

Wie in den vergangenen Jahren organisiert die Mindener Tafel wieder eine Weihnachtspäckchen-Aktion. 
Jeder, der bedürftigen Familien und Mitbürgern eine kleine Freude schenken will, kann ein offenes Päckchen mit haltbaren Lebensmitteln in der St. Simeoniskirche abgeben. Die Annahme ist am Mittwoch, 13. Dezember, von 10 bis 19 Uhr. Parkplätze sind vorhanden. Wer nicht selber vorbeischauen kann, aber trotzdem gerne ein Päckchen spenden will: Die Mitarbeiter der Tafel können die Weihnachtskisten auch bei Ihnen zuhause abholen. Mehr Infos gibt es telefonisch unter 0571-3885518.
Die Päckchen können für Einzelpersonen, Ehepaare, Alleinerziehende und Familien mit Kindern verpackt werden. Die Päckchen können dekoriert werden, sollten aber offen sein, damit die Mitarbeiter der Tafel die Pakete den unterschiedlichen Personengruppen zugeordnet werden können. Alle Menschen, die ihre Bedürftigkeit nachweisen können, dürfen sich dann am Donnerstag, 14. Dezember, ein Geschenkpaket in der St. Simeoniskirche abholen.

Auch in diesem Jahr organisiert die Mindener Tafel die Geschenkeaktion.

Auch in diesem Jahr organisiert die Mindener Tafel die Geschenkeaktion.