Miku trifft...

Miku trifft…

Riccardo Zingaro, der Gute-Laune-Garant im GOP

Es ist noch ungewohnt still im GOP an diesem Nachmittag; an mehreren Stellen wird geräumt und gearbeitet, aber vom bekannten bunten Treiben ist noch nichts zu sehen. Hinter den Kulissen laufen die Vorbereitungen für die abendliche Show, und im Foyer trifft man auf den strahlenden Riccardo. Der sympathische Italiener hat, wie eigentlich immer, gute Laune und strotzt nur so vor Energie – etwas, wovon sich viele bei einem Besuch im GOP schon selber überzeugen konnten. Denn wer ihn einmal getroffen hat, wird den pfiffigen Barmann so schnell auch nicht wieder vergessen.

 Die Bar ist sein Revier: Riccardo Zingaro, eines der Gesichter des GOP Bad Oeynhausens.

Die Bar ist sein Revier: Riccardo Zingaro, eines der Gesichter des GOP Bad Oeynhausens.

Seit nun schon acht Jahren ist Riccardo eines der Gesichter des GOP Bad Oeynhausens, das allabendlich mit einem Lächeln die vielen Besucher des Varietès bespaßt. An der hell erleuchteten Theke im Foyer mit den vielen glänzend-polierten Gläsern und feinen Spirituosen fühlt sich der Italiener wohl. Schließlich blickt er auch schon auf fast 45 Jahre Erfahrung im Gastronomiebereich zurück. Der ursprünglich aus Bremen kommende Riccardo hat in vielen gastronomischen Betrieben gearbeitet, von der kleinen Kneipe über Diskotheken und feine Restaurants, er beherrscht daher sein Handwerk perfekt. „Es gibt immer viel zu tun, gerade in einem Etablissement wie hier. Die Organisation muss fließen, alles muss funktionieren“, erklärt er im Miku-Gespräch und man merkt ihm die Freude an seiner Arbeit sichtlich an. Vielleicht liegt es daran, dass er, selbst im größten Stress, immer noch einen netten Spruch oder einen kleinen Witz auf Lager hat und sich auch gerne mal mit den Varietè-Besuchern unterhält. „Das macht doch die Arbeit aus, miteinander ins Gespräch zu kommen und den Gästen eine gute Zeit zu geben“, so Riccardo weiter. Auch für ihn ist das GOP ein Highlight, schließlich ist die Kombination von Varietè, Restaurant und feiner Küche, Bar und angrenzender Diskothek schon an sich etwas Besonderes. Abend für Abend mixt er nicht nur Getränke und befüllt Weingläser, er ist eines der Gesichter des GOP, das die Gäste begrüßt und ein besonderes Flair vermittelt. Und diese Eigenschaft schätzen auch seine Kollegen, denn Riccardo ist immer freundlich und „es gibt eigentlich niemanden hier, der nicht mit mir klarkommt“, erzählt er mit einem Grinsen. Auch privat ist er ein geselliger Mensch, verbringt Zeit mit der Familie und kocht gern. „Typisch Italiener halt“, wie er selber sagt. Seine Familie lebt in Bremen und an den Wochenenden fährt er immer zu ihr. Die übrige Zeit lebt er in Bad Oeynhausen, unter einem Dach mit den Artisten. „Da kann es auch schon mal lustig werden. So viele unterschiedliche Nationalitäten, das ist schon interessant“. Seine Kollegen haben nur gute Worte für ihn übrig, geduldig sei er; helfe, wo er kann und habe immer ein offenes Ohr, berichtet unter anderem Nicole Johannfunke vom GOP. Auch in der weiteren Zukunft plant Riccardo, dem GOP treu zu bleiben. „Solange ich noch fit genug bin, mache ich das, was ich liebe“ sagt er, bevor die Organisation für den Abend weitergeht. In ein paar Stunden werden wieder zahlreiche Gäste herkommen und einen netten Abend verbringen wollen, und Riccardo wird auch heute wieder Teil dieses Erlebnisses sein. (nh)