Wir suchen ein Zuhause!

Wir suchen ein Zuhause!

Der Tierschutzverein Lübbecke vermittelt Fellnasen, die ein schönes, neues Zuhause und liebevolle Besitzer suchen. Auch in dieser Woche warten wirder einige herrenlose Haustiere auf neue Herrchen und Frauchen.
Schauen sie doch mal vorbei beim Tierheim Lübbecke, Heuweg 141 in 32312 Lübbecke.

vedgnh91-2
Bonny&Rosi
Weiblich – Geboren 01.01.2017
Beide sind zu uns ins Tierheim gekommen, als ihre Besitzerin verstorben ist. Da die beiden schon ihr ganzes Leben miteinander verbringen suchen sie zusammen ein neues Zuhause. Rosi ist vollkommen überfordert mit der Situation im Tierheim und verkriecht sich viel. Allerdings orientiert Sie sich sehr an Bonny. Bonny ist anfangs etwas schüchtern taut aber schnell auf und ist dann sehr verschmust. Für beide suchen wir ein ruhiges Zuhause mit vielen Kuscheleinheiten und Freigang.
vedgnh91-1

Taka
Männlich – Geboren September 2016
Taka kam schon im Januar als Fundkatze zu uns ins Tierheim, doch aufgrund seiner Schüchternheit hat sich bisher leider keiner für ihn interessiert. Er braucht einfach etwas länger zur Eingewöhnung als andere Katzen und wenn er sich die ersten Wochen nur unter dem Sofa oder hinter dem Schrank versteckt, sollte man ihn nicht bedrängen, sondern ihm einfach die Zeit geben, die er benötigt. Taka ist sehr verträglich mit Artgenossen, weshalb ihm ein selbstbewusster Spielkamerad sehr gut tun würde. Wir denken, dass erwahrscheinlich auch mit reiner Wohnungshaltung zufrieden wäre.
vedgnh91-4

Gerd, Günther, Georg und Gustav (4 Schafe)
In einer aufwendigen Fangaktion haben wir im Oktober letzten Jahres 10 Schafe in Pr. Oldendorf eingefangen, ein Besitzer ist bis heute leider nicht auffindbar. Die Schafe waren teilweise in einem sehr schlechten Zustand und unser Tierarzt hatte alle Hände voll zu tun, alle wieder fit zu bekommen. Unsere Böckchenherde ist sehr friedlich miteinander, daher möchte wir sie auch nur zusammen vermitteln. Verständlicherweise suchen sie ein Zuhause in dem sie nicht geschlachtet werden, sondern als Liebhabertiere und natürliche
Rasenmäher gehalten werden. Die Männertruppe benötigt eine ausreichend große Wiese und einen wetterfesten Unterstand.
vedgnh91-3