Beste Qualität bei Erste Sahne

Beste Qualität bei Erste Sahne

Die Manufaktur für frisches Essen

Seit 2004 beliefert die Manufaktur Erste Sahne Schulen, Kindergärten und Kantinen mit frischen Essen. Doch Erste Sahne liefert nicht nur – das Unternehmen gestaltet Speisepläne, bereitet täglich gesunde Speisen zu und betreibt auch Mensen mit eigenem Personal. Alles unter der Philosophie „Gute Ernährung für junge Menschen“ – und hinter dieser Einstellung stehen sowohl die Geschäftsleitung als auch die Mitarbeiter voll und ganz.

Auf Wunsch betreibt Erste Sahne auch Mensen in Eigenregie, wie hier in Petershagen.

Auf Wunsch betreibt Erste Sahne auch Mensen in Eigenregie, wie hier in Petershagen.

Gesund und ausgewogen

Nahrung liefert alle wichtigen Bausteine für die Bewältigung des Alltags, und das beginnt natürlich schon bei den Kleinen. Daher ist es wichtig, dass gerade Kindergartenkinder und Schüler eine gute Basis für den Tag bekommen und sich ausgewogen und gesund ernähren. „Erste Sahne – die Manufaktur für gutes Essen“ hat sich diese Aufgabe zur Philosophie gemacht und versorgen mit ihren frisch gekochten Speisen inzwischen rund 70 Schulen und Kindergärten im gesamten Mühlenkreisgebiet bis nach Bückeburg, Rinteln und Stadthagen im Kreis Schaumburg. „Wir sind froh, wenn jedes Kind eine warme Mahlzeit bekommt und freuen uns, dazu unseren Beitrag leisten zu können“, erklärt Norbert Borker, Geschäftsführer von Erste Sahne, im Miku-Gespräch. Daher bieten Erste Sahne mit ihrem Catering-Service den Schulen und Kindergärten täglich frisches Essen an, zubereitet in der eigenen Küche mit regionalen Produkten und dem Verzicht auf Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker. Ebenfalls erstellt das Unternehmen gesamte Speisepläne nach DGE-Richtlinien (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) und geht hierbei auch auf Kundenwünsche ein. Natürlich gibt es auch vegetarische Speisen, Essen ohne Schweinefleisch oder Gerichte für Allergiker.

Mit dem Ernährungsmobil sind die Mitarbeiter, wie hier Frau Noltemeier, für Erste Sahne auf Tour.

Mit dem Ernährungsmobil sind die Mitarbeiter, wie hier Frau Noltemeier, für Erste Sahne auf Tour.

Organisatorische Aufgabe

Neben der Anlieferung von frisch zubereiteten Speisen betreibt Erste Sahne ebenfalls auf Wunsch Mensen mit eigenem Personal, zum Beispiel im Petershäger Gymnasium. Dort erfreuen sich die Schüler nicht nur täglich an wechselnden, leckeren Speisen, sondern auch an einer schick eingerichteten Mensa samt freundlichem Personal. Des weiteren betreibt Erste Sahne auch drei Betriebskantinen im Mühlenkreisgebiet, sodass auch die Mitarbeiter dieser Betriebe von einem ständig wechselnden Angebot im Frühstücks- und Mittagssortiment profitieren können. Bei einem Besuch in einer dieser Kantinen wurde deutlich, dass den Mitarbeitern nicht nur das Essen schmeckt, sondern auch die herzliche Bewirtung durch das Erste Sahne-Personal. Das Unternehmen arbeitet dabei nah mit den Kunden zusammen und geht auf individuelle Wünsche ein. So hat jede Mensa und Kantine auch ihr eigenes Konzept. Denn auch die Mitarbeiter von Erste Sahne legen Wert auf ein gutes Klima und geben immer 100 Prozent.

Jeden Tag werden die Speisen in der betriebseigenen Küche zubereitet.

Jeden Tag werden die Speisen in der betriebseigenen Küche zubereitet.

„Cook and Serve“

In den Fachabteilungen „Warme und kalte Küche“ und „Konditorei“ wird nur geschultes Fachpersonal eingesetzt. Der Verzicht auf Convenience-Produkte (Fertigprodukte) und somit das eigene Produzieren von Speisen sind von großer Bedeutung für den Betrieb, daher wird alles selber gemacht. Selbst das Hackfleisch für die Frikadellen wird eigens in der Erste Sahne-Küche hergestellt, und im Kartoffelpüree stecken nur die besten Kartoffeln. Die Speisen werden zeitnah gekocht und erreichen mit einer Anlieferungstemperatur von mindestens 65 Grad den Kunden, somit wird der Erhalt aller Nähstoffe garantiert und keine Lücke für hygienische Risiken gelassen. Erste Sahne ist ein zertifizierter Betrieb und hat eine EU-Zulassung für Großküchen. Ebenfalls unterliegt das Unternehmen regelmäßigen Kontrollen durch die Hazard Analysis and Critical Control Points (HACCP, deutsch: Gefahrenanalyse kritischer Lenkungspunkte).

Das Speisenangebot ist frisch und gesund.

Das Speisenangebot ist frisch und gesund.