Linyan Han lernt Minden kennen

Linyan Han lernt Minden kennen

Trägerverein Partnerschaft Minden-Changzhou realisiert Gastbesuch

Vier Sandstein-Stücke liegen vor Dieter Bommel, Denkmalschutzbehörde bei der Stadt Minden, und Linyan Han, Stipendiatin aus der Provinz Shanxi. Auf Deutsch erklärt der Diplom-Ingenieur der 28-jährigen Projektmanagerin aus China wo sie in welchen Baudenkmälern zu finden sind. Han zeigt sich speziell interessiert an der 1200-jährigen Bauhistorie Mindens.

Die Stadt Minden unterhält seit Ende Juni 2015 eine offizielle Partnerschaft mit der Millionenstadt Changzhou in der Provinz Jiangsu. Linyan Han kommt allerdings aus einer anderen Provinz, aus der Provinz Shanxi, die ebenso wie Jiangsu und Sichuan eine Landespartnerschaft mit NRW hat. In der Vergangenheit hat der Partnerschaftsverein nur Hospitanten aus der Provinz Jiangsu, in der auch die Mindener Partnerstadt Changzhou befindet, betreut. „Für Frau Han aus der Provinz Shanxi haben wir uns dennoch entschieden, da sich die Suche nach Hospitationsstellen während der Ferienzeit in NRW für sie wohl schwierig gestaltet hat“, berichtet Maja Kurth vom Trägerverein. Eine Hospitantin wie Linyan Han könne mit ihrem beruflichen Hintergrund für Minden auch durchaus positive Auswirkungen haben.

Han nimmt an dem insgesamt viermonatigen (Juli bis Oktober 2017) praxis- und vernetzungsorientierten Stipendiatenprogramm „Kooperation für Nachhaltigkeit NRW-Shanxi“ teil. Hierbei handelt es sich um ein etabliertes Instrument der langjährigen Wirtschafts- und Kooperationspartnerschaft zwischen dem Land NRW und seiner chinesischen Partnerprovinz Shanxi. Ein Kernelement des Programms stellen vier- bis achtwöchige Hospitationen der NRW-Stipendiaten aus China in Unternehmen und Einrichtungen in NRW dar. Für das Stipendiat hat Linyan Han ein Jahr lang intensiv Deutsch gelernt und jüngst ihre B1-Sprachprüfung erfolgreich bestanden.

Als erste Stadt in Ostwestfalen hat Minden am 29. Juni 2015 eine offizielle Partnerschaft mit einer Stadt in China geschlossen. Changzhou hat rund 3,5 Millionen Einwohnern und ist eine bezirksfreie Stadt in der Provinz Jiangsu.