Kinderleicht frische Rohmilch zapfen

Kinderleicht frische Rohmilch zapfen

Milchautomat bei Hof Teikemeier in Petershagen

Seit August vergangenen Jahres kann man in Petershagen-Heisterholz in der Fritz-Schütte-Straße 1 zu jeder Tages- und Nachtzeit Milch kaufen – ganz einfach mit ein paar Tastendrückern kommt die frische Ware aus dem Automaten. Und neben frischer Kuhmilch warten auch noch weitere, leckere Waren darauf, von Kunden mit nach Hause genommen zu werden.

Jochen und Birte Teikemeier betrieben seit 2016 den Milchautomaten in Heisterholz.

Jochen und Birte Teikemeier betrieben seit 2016 den Milchautomaten in Heisterholz.

Milch von glücklichen Kühen

Rund 120 Kühe der Rasse Deutsche Schwarzbunte leben auf dem Hof der Familie Teikemeier in Petershagen. Die Tiere verbringen zumeist ihr ganzes Leben auf dem Hof in Heisterholz – vom Kälbchen bis hin zur großen Mutterkuh werden sie liebevoll aufgezogen und gepflegt. Und tatsächlich trägt auch jede von ihnen einen eigenen Namen, wie Birte Teikemeier beim Rundgang auf dem Hof zeigte. Da gibt es Elise, Ella, Mila und noch viele mehr, und diese Kühe dürfen auch so einiges selber entscheiden. So können sie sich von April bis Oktober aussuchen, ob sie im Stall oder auf der Weide sein wollen. Noch viel fortschrittlicher ist die Tatsache, dass die Kühe sogar selber entscheiden können, wann und wie oft sie gemolken werden wollen. Denn in den kürzlich neu erbauten Stallungen gibt es neben großzügigen Liegeflächen, Futterstellen und einer durchaus sehr beliebten Wellness-Kuhbürste auch zwei vollautomatische Melkroboter. Wenn Mila also gemolken werden will, geht sie selbstständig in die Box, der Roboterarm fährt leise und recht behutsam Richtung Zitzen, säubert diese und setzt auch gleich zum Melken an. Ein Computersystem erfasst alle Daten wie Milchmenge, Milchfluss und Melkzeiten. Durch dieses hochmoderne System ist die Familie nicht mehr von festen Melkzeiten abhängig und bekommt ebenfalls die Möglichkeit, die Daten ihrer Kühe auszuwerten und zu interpretieren. „Trotzdem müssen wir natürlich immer ein Auge auf unsere Kühe haben“, so Birte Teikemeier im Miku-Gespräch. Gefüttert werden die Tiere fast ausschließlich mit Futter aus eigenem Anbau.

In dem Automaten in der Milchhütte können Kunden Eier, Käse, Honig und Softdrinks ziehen.

In dem Automaten in der Milchhütte können Kunden Eier, Käse, Honig und Softdrinks ziehen.

24-Stunden-Zugang zur Milchhütte

Seit letztem Sommer steht unübersehbar vorm Hof eine rot-weiße „Milchhütte“. Dieses kleine Häuschen beherbergt das Herzstück, den Milchautomaten. Daneben gibt es noch einen Automaten, an dem Kunden Hühner- und Wachteleier aus Freilandhaltung in Petershagen, Imkerhonig aus Heisterholz, Ziegenkäse vom Hof Dörmann in Petershagen (In aller Munde vom 11.03.2017), Softgetränke und seit diesem Frühling auch Käse aus Heisterholzer Milch erwerben können. Hergestellt wird dieser Käse, den es in verschieden Geschmacksvariationen wie Paprika-Knoblauch und italienische Kräuter gibt, in einer mobilen Käserei, die direkt zum Hof kommt. Der so hergestellte Käse ist EU-zertifiziert und besteht aus 100 Prozent Heisterholzer Milch direkt vom Hof. In der Hütte stehen ebenfalls Glasflaschen zum Kauf bereit, die nach Belieben immer wieder befüllt werden können. Natürlich können Kunden auch ihre eigenen Behältnisse mitbringen und befüllen. Hierbei kann am Automaten geregelt werden, wie viel Milch abgezapft werden soll, sodass auch kleine Mengen ab 50ml erhältlich sind. Die Rohmilch ist absolut frisch, erfüllt höchste Standards mit gesunden Inhaltsstoffen und ist Gentechnikfrei zertifiziert. Zukünftig sollen auch noch Kartoffeln in das Sortiment aufgenommen werden. Daneben gibt es noch den Verkauf von Molkereiprodukten wie Joghurt und Eis auf Vertrauensbasis. Auch Wanderer, Radfahrer und Ausflügler halten hier gerne mal für eine Pause an und verweilen auf der Baumbank neben der Hütte, während die Kinder auf der angrenzenden Wiese bolzen und spielen können.

Auch das Abzapfen der Milch am Automaten ist wirklich kinderleicht.

Auch das Abzapfen der Milch am Automaten ist wirklich kinderleicht.

Besuch auf dem Hof Teikemeier

Birte und Jochen Teikemeier bekommen ebenfalls regelmäßig Besuch von Kindergärten-und Schulgruppen auf dem Hof. Aber auch Erwachsene lassen sich gerne mal über die Hofstätte und in die Ställe führen, schließlich gibt es hier einiges Interessantes zu entdecken. Der Familie ist es ein großen Anliegen, ihre Arbeit mit den Tieren und auf dem Hof und das damit verbundene Leben den Menschen näher zu bringen. Hierfür reisen sogar teilweise Gruppen mit Bussen an. Bei Interesse kann man die Familie gerne direkt kontaktieren, Kontakt ist möglich über die Facebook-Seite der Familie oder unter der 0179-2558230.

Die Kälbchen werden liebevoll aufgezogen und bleiben ihr ganzes Leben auf dem Hof.

Die Kälbchen werden liebevoll aufgezogen und bleiben ihr ganzes Leben auf dem Hof.

Milch direkt vom Bauern

Die Milch direkt vom Bauern zu holen – das ist nicht nur praktisch, sondern bringt noch einige weitere Vorteile mit sich. Die Milch ist regional und man weiß, von wem und von welchen Kühen sie kommt. Durch den Verkauf am Automaten entsteht ein minimaler Transportweg. Das Abfüllen in eigene Behältnisse oder wiederverwendbare Glasflaschen reduziert Verpackungen und schont Ressourcen. Generell ist diese Rohmilch exklusiv bei Landwirten erhältlich und absolut frisch. Daneben überzeugt sie mit ihrer Güteklasse 1 durch gute und gesunde Inhaltsstoffe und ist zertifiziert gentechnikfrei.

In der Milchhütte in Heisterholz lassen sich viele regionale Produkte aus Petershagen erwerben.

In der Milchhütte in Heisterholz lassen sich viele regionale Produkte aus Petershagen erwerben.

Verlosung leckerer regionaler Produkte aus Heisterholz

Die Familie Teikemeier freut sich über die positive Resonanz seitens der Kunden und stellt ein Produktpaket mit Leckereien aus Petershagen und Umgebung zu Verlosung bereit. Ein glücklicher Gewinner darf sich dann nächste Woche über den schmackhaften Gewinn freuen und ihn bei der Familie abholen. Bei Interesse können sie an der Verlosung teilnehmen indem sie eine Email mit dem Stichwort „Heisterholzer Milch“ sowie ihren Namen und Kontaktdaten an n.hartmann@minden-kurier.de senden. Teilnahmeschluss ist der 21.6.2017 um 12 Uhr. Der Minden Kurier und die Familie Teikemeier wünschen viel Glück.