Glamour und Glory: „The Golden Twenties“

Glamour und Glory: „The Golden Twenties“

Landpartie auf Schloss Bückeburg vom 15. bis 18. Juni

Charleston, Flapper und der große Gatsby: Keine andere Dekade – außer die 60er Jahre vielleicht – ist laut Alexander zu Schaumburg-Lippe so interessant wie die „Goldenen Zwanziger“. Der Aufschwung in Kunst, Kultur und Wissenschaft machten die Twenties zu einer aufregend-berauschenden Zeit. Dieser widmet sich in diesem Jahr die Landpartie auf Schloss Bückeburg. Start ist am kommenden Donnerstag, dem 15. Juni ab 10 Uhr. In diesem exklusiven Rahmen präsentieren rund 225 Aussteller aus dem In- und Ausland ein breites Sortiment aus den Bereichen Haus und Garten, Mode, Lebensart, Kulinarik, Kunsthandwerk und Floristik. Von ausgesuchten Pflanzenraritäten über Tischdecken bis hin zu Sonnenbrillen der 20s. Besonders betörend in dieser Zeit: Die Kleidung. Im sogenannten Flapper Dress, mit üppigem Stirnband, langen Perlenketten und eleganter Zigarettenspitze wirbelten die Ladys ihre Fransenkleider zum Charleston und Lindy Hop adrett über das Parkett. Natürlich gibt es bei der Landpartie das Original zu sehen: Die Tanzschule Lindyfeld führt ein in die Tänze der 20er und das Wunderhorn-Quartett spielt die Musik dazu. Exklusiv auf der Landpartie mit dabei: Dick & Doof oder auch Stan & Laurel. Ein authentisches Dick & Doof – Double begrüßt die Gäste zu der Zeitreise in die 20er Jahre und steht als Fotomodell für Erinnerungsfotos bereit. Slapstick-Einlagen inklusive.

Landpartie Bückeburg „Die Goldenen Zwanziger“
Donnerstag, 15. Juni bis Sonntag, 18. Juni jeweils von 10 bis 19 Uhr
Erwachsene: 15 Euro / Zwei-Tageskarte: 21 Euro
Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren erhalten freien Eintritt