Neue Plakataktion mit Jungbauern im Kreis

Neue Plakataktion mit Jungbauern im Kreis

Landwirtschaft – Das sind wir!

„Wir l(i)eben Landwirtschaft mit Leidenschaft“, diese bildhafte Botschaft junger Landwirte und Landwirtinnen möchten neue Großplakate im Mühlenkreis vermitteln. Sie sind derzeit im ganzen Kreis Minden-Lübbecke zu sehen. Jungbauern, wie Hanno Winkelmann aus Rahden – Pr. Ströhen, zeigen, sie sind mit Herzblut, Hingabe und Freude bei ihrer Arbeit, sie l(i)eben ihren Beruf. Und sie sagen: „Landwirtschaft – Das sind wir!“

Es wird viel diskutiert über Tierhaltung, Tierwohl und Tiergesundheit, über Naturschutz und unsere Lebensmittel. „Wir möchten mit den Plakaten veranschaulichen, wer hinter der Landwirtschaft steht und das mit echten Bildern und echten Landwirten“, erklärte der Vorsitzende des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Minden-Lübbecke Hermann Seeker. „Landwirtschaft, das sind wir Bauern hier im Land, in der Region – vor Ort und sprecht mit uns, das ist besser als über uns.“ So die Aufforderung des Vorsitzenden zum Dialog. Seeker: „Unser Anliegen ist, mehr öffentliche Akzeptanz für unseren Berufsstand zu schaffen und den Menschen die heutige Landwirtschaft wieder nahe bringen.“ Der Austausch mit den Verbrauchern sei vielfach eingeschlafen, dadurch entstehe oft Unverständnis und Misstrauen. „Das wir die Fütterung der Schweine mit dem Smartphone steuern, passt für viele nicht in das romantisierte Bild der Bauernhof-Idylle“, bemerkt der Vorsitzende.

Layout 1

Die Plakate zeigen, was der Beruf Landwirt ausmacht: Der Umgang mit Tieren, das Arbeiten in und mit der Natur, auf dem Hof und über Generationen. „Außerdem nutzen wir Fortschritt, Entwicklung und Innovationen für ihre tägliche Arbeit, wie in anderen Berufszweigen auch“, so der Vorsitzende. „All das gehört zu unserem vielfältigen und schönen Beruf.“ Die neue Plakatserie sei ein Baustein. „Wir wollen mit regelmäßig wechselnden Motiven auf sympathische Art die Aufmerksamkeit für die Landwirtschaft wecken“, bekräftigt Seeker. Und die jungen Bauern seien die besten Botschafter ihres Berufsstandes. Denn nichts sei überzeugender als authentische und glaubwürdige Landwirte und Landwirtinnen.

Bilder sagen mehr als Worte

Nach dem Motto „Bilder sagen mehr als Worte“, ist auf den Plakaten zu sehen, was heute auf den Bauernhöfen los ist. Junglandwirte und -landwirtinnen mit Schwein, Kuh, Kalb, mit Bullen, auf dem Acker oder mit Laptop – das sind die Motive. „Wir sind Bauern von Beruf und aus Berufung.“ Mit den Plakaten wollen die jungen Bauern ihre Leidenschaft nach außen tragen. „Wir arbeiten mit Passion“ – dafür stehen neben Hanno Winkelmann aus Rahden – Pr. Ströhen, Friedrich Wilhelm Niemeier aus Dörentrup, Max Schwanhold aus Werther, Gerke Meyer zu Rahden aus Werther-Häger, Jonas Meermeier aus Hövelhof, Ann-Kathrin Ahlbrecht aus Hunzen (Holzminden) und Florian Hellmann aus Melle.