12. Pflanzentage auf dem Rittergut Remeringhausen

12. Pflanzentage auf dem Rittergut Remeringhausen

Pflanzentage vom 29. April bis zum 01. Mai 2017

Wer seinen Garten liebt, kennt sie schon längst, die Pflanzentage auf dem Rittergut Remeringhausen. Zum zwölften Mal teilt Familie v. Schöning ihre Freude am Garten und öffnet vom 29. April bis zum 01. Mai 2017 ihren Park für alle Blumenfreunde, Hobbygärtner und Pflanzenliebhaber.

Großes Angebot

Mehr als 80 Aussteller von Pflanzenraritäten und –spezialitäten reisen alljährlich am letzten Aprilwochenende nach Remeringhausen und präsentieren den größten Pflanzenmarkt der Region.
Angefangen bei einer großen Auswahl an englischen und historischen Rosen, alten heimischen Obstbäumen über Kamelien, nordamerikanische und asiatische Gehölz- und Staudenraritäten, seltene Eichen, Küchenkräuter und Gemüsepflanzen, Duft- und Heilpflanzen, Bonsai und Kakteen bis hin zu Seerosen und Lilien sowie winterharten Fuchsien und Orchideen. Clematis werden ebenso wie verschiedenste Exoten nicht fehlen. Ergänzt wird das Pflanzenangebot durch hochwertige Gartengeräte sowie Schönes für den Garten und die Gartendekoration. Wenige ausgesuchte Kunsthandwerker präsentieren zu diesem Thema Erlesenes für die Besucher.

Vorträge, Beratung

Gibt es bei der Gestaltung des Gartens Unklarheiten? Wann kann welche Pflanze ins Beet gesetzt werden? Gärtner und Gartenarchitekten stehen für Gartenplanungen und Fragen zur Verfügung. Rund um Frühlingsblüher und Gartengerät erwartet die Besucher in der Umgebung der historischen Gutsanlage an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr ein Programm mit Vorträgen, zum Beispiel über private Gärten in Flandern und Feng-Shui im Garten.

Geöffnet sind die Pflanzentage jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Geöffnet sind die Pflanzentage jeweils von 10 bis 18 Uhr.

Live-Musik, Parkführungen, Kinderprogramm

Am 1. Mai können die Besucher bei Live-Musik mit der Büsching-Street-Big Band unter der Leitung von Andreas Meyer beschwingt den Mai feiern. Auf dem Kletterparcours im Park können sich die Kleinen und Großen unter Anleitung an akrobatischen Übungen versuchen oder auf Naturschaukeln entspannen.

Ein besonderer Service ist das Depot am Eingang. Die Helfer sammeln die Einkäufe bei den Ausstellern ein und die erworbenen Dinge können dann bequem beim Verlassen des Geländes abgeholt werden.

Der Umwelt zuliebe: Um den Gebrauch von Plastiktüten zu verringern bittet Familie von Schöning darum, eigene Taschen und Körbe mitzubringen!

Geöffnet sind die Pflanzentage jeweils von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet sieben Euro. Weitere Informationen zu Ausstellern und Programm gibt es auch im Internet unter www.pflanzentage.de oder unter der Rufnummer 05725 / 70 11 88.