Minden in Zahlen

Minden in Zahlen

Berufspendler in Minden-Lübbecke

In dieser Woche präsentieren wir in unserer Rubrik „Minden in Zahlen“ die Daten zu den Berufspendlern in Minden-Lübbecke. Als Berufspendler gelten alle Menschen, die vom Wohnort zur Arbeit in eine andere Gemeinde fahren müssen und pro einfachen Fahrtweg über 20 km zurücklegen. Gründe hierfür sind unter anderem der zunehmende Zwang zur beruflichen Mobilität als auch steigende Preise für das Wohnen in der Stadt und den Ballungsgebieten (www.arbeitsrecht.de). Im Jahr 2014 (Stichtag 30.6.2014) pendelten im Kreis Minden-Lübbecke insgesamt 89.322 Personen zwischen ihrem Arbeitsplatz und ihrer Arbeitsstätte. 2015 waren es bereits 90.567 Personen (Stichtag 30.6.2015)(Zahlen: Landesdatenbank NRW, It.NRW.de).

miz