Auf Entdeckungstour bei 
anderen Gartenfreunden

Auf Entdeckungstour bei 
anderen Gartenfreunden

„Offene Pforte Schaumburg“ startet in die Saison 2017

Das Projekt „Die offene Pforte Schaumburg“ startet in die neue Saison. Insgesamt 33 Gartenbesitzer laden dabei Interessierte auf ihr Grundstück, wo sich diese über das Anlegen und die Pflege von Stauden, Gehölzen und Co. austauschen und sich zu Gestaltungsideen anregen lassen können. Die Faltblätter mit allen Terminen sind ab sofort erhältlich.

Jahr für Jahr organisiert eine Initiativgruppe das Programm der „Offenen Pforte Schaumburg“. Ziel von Beate Barth, Petra Kanning, Petra Franz, Marlis Kerkhoff, Ellen Lucht-Mehlert und Martha Benthin-Potrzebowski ist es, die Freude am Gärtnern zu teilen und zu verbreiten. Beim Besuch auf den Grundstücken anderer Gartenfreunde können sich Interessierte an der blühenden Pracht erfreuen und mit den Besitzern und anderen Besuchern in Gespräch kommen. Einsteiger erhalten manchen hilfreichen Tipp für die Gestaltung der eigenen „grünen Oase“ am Haus. In diesem Jahr sind im Rahmen der „Offenen Pforte Schaumburg“ insgesamt 33 Gärten zu besichtigen, davon sind vier neu im Flyer aufgenommen.

Der erste Garten öffnet am 30. April seinen Pforte für Besucher, bis in den Oktober werden Termine angeboten. Bewusst wird eine große Vielfalt verschiedener Garten-Stile und –Größen präsentiert. Naturnahe Gärten, parkartige Anlagen, Rosen- und Staudengärten, Obstbäume, Teiche und Steingärten bieten ein breites Spektrum an Entdeckungsmöglichkeiten.

Gärten und Termine sind in einem Faltblatt aufgeführt. Diese Broschüren finanziert auch in diesem Jahr das Schaumburger Land Tourismusmarketing in einer Auflage von 10.000. Britta Masbruch vom Schaumburger Land Tourismusmarketing und Beate Barth betonten, dass die Broschüre stets auf großes Interesse stoße. Auch Gartenfreunde von außerhalb Schaumburgs würden das Angebot der „Offenen Pforte“ nutzen. Das Faltblatt ist in vielen Tourist-Informationen erhältlich und kann bei Britta Masbruch unter 05722/890550 bestellt werden. Ebenso ist es möglich, diese auf dem Internetauftritt www.offene-pforte-schaumburg.de herunterzuladen.
Dieser bietet noch vieles weitere mehr wie eine Kolumne, Informationen beispielsweise zum monatlichen Stammtisch der „Offenen Pforte“ (jeden ersten Dienstag im Monat ab 15 Uhr im „Café do Brasil“ in Stadthagen) oder zu den Gartenfahrten. Diese führen in 2017 am 23. Juni ins Oldenburger Land sowie am 15./16. September in den Raum Groningen in den Niederlanden. Für beide Fahrten sind noch Plätze erhältlich.Foto: bb