Neuer Eigentümer für den Kaiserhof

Neuer Eigentümer für den Kaiserhof

Geht es nun voran?

Endlich scheint der Knoten geplatzt zu sein: Der Kaiserhof wurde verkauft! Nachdem das Hotel im Dezember 2011 ausbrannte, gab es immer wieder Hoffnungen und Spekulationen zu dem altehrwürdigen Gebäude, die sich aber nie bestätigten.

Wie Insolvenzverwalter Stephan Höltershinken auf Nachfrage bestätigt, wurde der Kaiserhof unterhalb des Kaiser Wilhelm Denkmals in Barkhausen nun endlich verkauft. Immer wieder gab es Diskussionen über mögliche Interessenten, die in den letzten fünf Jahren aber nicht zum Erfolg führten. Das soll sich nun ändern. Laut Stephan Höltershinken plant der neue Eigentümer in den alten Gemäuern den Ausbau von Büros und einem Restaurant. Bei der Denkmalbehörde der Stadt Porta Westfalica sei allerdings noch nichts eingereicht worden. „Seitens des Investors wurden hier noch keine Pläne für das Objekt bekannt gegeben und auch noch keine Anträge gestellt“, berichtet Stefanie Twele von der unteren Denkmalbehörde. Der erste Meilenstein für das Baudenkmal ist mit dem Verkauf zwar gesetzt, auf eine gute Zukunft müssen die Portaner aber weiterhin hoffen.